Meine Eindrücke vom Jens Rabe Training: Optionshandel für kleine Konten 4

Seit Ende Oktober 2017 befand ich mich im Webinar „Optionshandel für kleine Konten 4“ von Jens Rabe. Im Einnahmenbericht vom November 2017 habe ich bereits kurz erwähnt, dass ich in diesem Online-Training teilnehme. Vielleicht ist es den einen oder anderen aufgefallen, dass ich auch seit diesem Zeitpunkt zum Teil andere Ansätze in meinen täglichen Optionshandel verfolge. Grund hierfür ist, dass ich einen sehr großen Teil der von Jens Rabe gelehrten Strategie in die Praxis umgesetzt habe und diese auch in der Realität live handeln möchte. Vieles habe ich bereits berücksichtigt, anderes kam neu dazu bzw. habe ich verändert. Nun ist das Webinar zu Ende und ich möchte euch teilhaben lassen an meinem persönlichen Resümee.

Zuvor möchte ich darauf hinweisen, dass ich keinerlei Profite aus der Weiterempfehlung dieses Kurses schlage. Das heißt, dass ich diesen Erfahrungsbericht zu 100% aus freien Stücken verfasse und ich hier ungefiltert meine eigene, subjekte Meinung veröffentliche. Absolut keine Affiliate-Links, Referral-Programme oder sonst irgendeinen Kram. Meine Intention ist, allen Interessenten des Kurses einen unabhängigen Blick zu bieten, um ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Ich hätte mich nämlich selbst vor dem Kauf des Kurses evtl. deutlich leichter mit der Entscheidung getan, wenn ich Zugriff auf ein paar Testberichte von anderen Kunden gehabt hätte.

weiterlesen

Einnahmen Januar 2018 – Starker Euro belastet Rekordergebnis

Ich begrüße euch auch wieder in 2018 zu meinem Einnahmenreport. Der Jahresauftakt im Januar war phänomenal. Die amerikanischen Indizes ballerten neue Allzeithochs fast täglich raus. Meine Put-Optionen kaufte ich im Durchschnitt nach 10 Tagen wieder zurück. Wow! Auch mein persönliches Ergebnis überstieg meine Erwartungen vollkommen. Insgesamt konnte ich im Januar 1613,90 € einnehmen.

Mithilfe meiner im November verkauften Call-Optionen wurden General Mills (GIS), Starbucks (SBUX) und Corning (GLW) mit starken Gewinnen ausgebucht. Dies verstärkte das Monatsergebnis erheblich! Des Weiteren konnte ich den Januar-Anstieg nutzen und meine gerollte Option auf Lam Research (LRCX) frühzeitig schließen. Ansonsten lief es wie am Schnürchen. Auch meine Branchendiversifizierung konnte ich dieses mal wieder umsetzen.

Aufgrund der Earnings-Season lief ich größtenteils auf Sparflamme. Ich denke, dass mit so einer starken Aufwärtsbewegung, wie wir sie im Januar größtenteils gesehen haben an den US-Märkten, noch bisschen mehr gehen würde.

Dennoch ist meine Euphorie und die Freude über dieses Ergebnis etwas getrübt. Zum einen sahen wir insbesondere letzten Freitag, den 02.02.18, sehr starke Verluste an allen Börsen. Zum anderen belastet der sehr starke Euro mein Ergebnis erheblich.

weiterlesen