Start neuer Finanzblog Invest-ABC

Ein weiterer Finanzblog erblickt das Licht der Welt

Hallo ihr da draußen! Heute schlüpft mein erster eigener Blog aus seinem Kokon, der sich schon seit längerer Zeit in meinem Kopf als Idee entwickelt hat.

Mein Name ist Emanuel, komme aus dem Süden des Landes und bin zum Zeitpunkt dieses Artikels 21 Jahre alt. Beruflich bin ich in der internen IT eines mittelständischen Konzerns tätig. Das heißt, ich beschäftige mich einfacher gesagt mit Computern (für die meisten meiner Verwandten und Bekannten reicht diese Beschreibung) und habe damit mein langjähriges Hobby zum Beruf gemacht.

Zum Investieren bin ich vor ca. zwei Jahren gekommen. Bis dahin war ich ein klassischer deutscher Sparer und Verfechter von Tagesgeldkonten, Bauspar- und Riesterverträgen. Und auch der ein oder andere (schlecht verzinste) Sparbrief hat sich in mein Finanzportfolio geschlichen. Geändert hat es sich damals nach der Ausbildung als Fachinformatiker, nachdem ich die ersten größeren Monatsgehälter eines Angestellten auf dem Konto hatte, und mir überlegt habe, was ich mit diesem Geld am sinnvollsten anstellen könnte.

Sparsam (ja, ab und zu auch geizig…) war ich schon immer, weshalb ich neben dem ein oder anderem technischen Spielzeug keine größeren Konsumträume hatte. Ebenso, wie viele andere, haben mich die niedrigen Zinsen und die immer weniger durchschaubaren Finanzprodukte der Banken und Sparkassen geärgert. Glücklicherweise konnte ich mich dem Sog der Jammerei und Unwissenheit entziehen und bilde mich seither in den Themen Finanzen, Aktien, Börse, Sparsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung ständig weiter.

(mehr …)

weiterlesen