Warum wir alle jede Woche einen schlechten Deal landen und was das mit dem Wochenende zu tun hat

Fast jeder von uns gibt 5 und erhält nur 2. Wöchentlich! Wöchentlich 60% Verlust! Ich spreche nicht von deinem Bankkonto oder deinem Depot. Das wäre dir sicherlich bereits aufgefallen, oder? Nein, ich spreche über dein wöchentliches Zeitkonto!

Wir alle, du und ich, geben 5 Tage unserer Arbeitszeit für mickrige 2 Tage Wochenende. Ein ziemlich schlechter Deal, wenn du mich fragst.

Thanks God It’s Friday

Dies meint auch MJ DeMarco in seinem Buch „The Millionaire Fastlane: Crack the Code to Wealth and Live Rich for a Lifetime“. Er beschreibt, dass wir alle nur auf unseren wöchentlichen Gehaltsscheck (= Samstag und Sonntag) warten. Ausgestellt  jeden Freitagabend.

Das Wochenende, also 2 Tage, ist unser Lohn für 5 Tage harte Arbeit. Hiervon kommt nach DeMarco auch der bekannt Spruch und Hashtag #TGIF: „Thanks God It’s Friday“.

(mehr …)

weiterlesen

Finanzielle Freiheit Meer

Mein Weg in die finanzielle Freiheit

Finanzielle Freiheit ist innerhalb der Finanzcommunity in aller Munde. Jeder spart fanatisch und legt so gut wie alles Geld am Aktienmarkt oder in Immobilien an. Es wird noch härter, noch länger gearbeitet. Der Lifestyle wird eher gesenkt, als gesteigert. Frugalismus oder Minimalismus sind hier die Schlagwörter, die du auf alle Fälle kennen solltest. Oder einfacher gesagt – weniger ist mehr?!

Und das nur, um dem sogenannten Hamsterrad, dem Job, zu entkommen? Um die schönsten Fleckchen der Erde zu bereisen? Um seinen Liebsten noch länger nahe zu sein? Um langersehnte Hobbies nachzugehen oder neue Dinge zu erlernen? Sich vielleicht sozial engagieren? Seinen eigenen Projekten nachzugehen?

Nach Chri’s (easydividend) letzten Artikel möchte auch ich nun die Chance nutzen und meine eigenen Gedanken zum Thema finanzieller Freiheit und den Weg dorthin niederschreiben.

Da ich leider die Blogparade von fyoumoney.de mit dem gleichen Thema zeitlich mit meinem Blogstart um wenige Tage / Wochen verpasst habe, ziehe ich nun nach. Ich werde mich deshalb auch größtenteils an die von ihm vorgeschlagene Struktur halten.

(mehr …)

weiterlesen