Einnahmen Juni

Einnahmen Juni 2017

Es ist schon wieder ein Monat vorbei. Damit wechseln wir nun in die zweite Halbzeit des Jahres. Wie die Zeit doch schnell vergeht.

Wie immer möchte ich euch meine Einnahmen im Monat Juni vorstellen. Der Juni war wieder ein sehr positiver Monat für mich. Keine Verlusttrades und mein persönliches Ziel von 200€ monatlich konnte ich erneut knacken.

471,50$ konnte ich mithilfe von Optionsprämien und erstmals Dividenden im Juni generieren. Aufgrund dessen, dass ich auch eine Einzahlung im Juni getätigt habe, ist mein prozentualer Gewinn vor Steuern leicht gesunken gegenüber dem Vormonat.

Spannend war es am 09.06.17, als ein Analyst von der Investmentbank Goldman Sachs angegeben hatte, dass vor allem Technologie-Aktien zurzeit überbewertet seien. Daraufhin ging der NASDAQ um 2,5% runter. In meinen Augen eine notwendige Korrektur. Von einem Crash sind wir aber in meinen Augen noch sehr weit von entfernt.

Ich hatte noch Ende Mai eine Put-Option auf Apple (AAPL) eröffnet. Nach der Veröffentlichung des Goldman Sachs Berichts ging es für Apple spürbar runter. Mein Strike liegt bei 145$. Die letzten Wochen war ich immer mal wieder etwas drüber oder drunter. Es wird spannend, ob mir die Aktie Anfang Juli gleich eingebucht wird oder ich Glück habe. Auch überlege ich gerade, ob ich nicht lieber rollen soll, da 100x Apple-Aktien doch etwas Kapital binden. Aus diesem Grund war ich etwas vorsichtiger bzw. nervöser bei Neueröffnungen von Short Puts.

Anfang Juli wurden mir sofort 100 Aktien von Nike (NKE) eingebucht. Ich habe daraufhin sofort einen Call darauf verkauft. Nach den letzten Quartalszahlen ging es für Nike rasant nach oben. Ich bin daher recht zuversichtlich, dass ich die Aktien im Juli wieder loswerde.

Wie ihr schon im anderen Artikel erfahrt habt, habe ich nun auch losgelegt meine Dividendenstrategie zu verfolgen. In diesem Zuge habe ich Anteile von Walt Disney (DIS), VF Corporation (VFC), AT&T (T) und SAP (SAP) gekauft. Zufälligerweise habe ich bereits die erste Dividende von VFC erhalten. Ich habe darauf gar nicht geachtet beim Kauf der Aktien, wann die Dividenden fällig werden. Gefreut hat’s mich trotzdem.

Im nächsten Monat plane ich diesen Einnahmenreport noch etwas aussagekräftiger mit mehr Charts zu gestalten. Zudem möchte ich dann von Dollar auf Euro wechseln. Dadurch wird der Wechselkurs meine hier dargestellte Zahl nach unten ziehen. Aber mich interessieren nur die Euro-Einnahmen und deshalb empfinde ich dies als ehrlicher.

 

Auflistung meiner Optionstrades im Juni 2017

Ich gebe nur die im Mai geschlossenen Positionen hier wieder. Abgezogen sind bereits die Gebühren des Brokers. Die Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer wird nächstes Jahr mit der Einkommensteuererklärung angegeben und abgezogen. Die Einnahmen sind in Dollar angegeben.

Stock SymbolOpen DateExp DateClosing DateCall / PutBuy / SoldStrike PriceProfit or Loss
Sum459,00 $
NKE26.04.201702.06.201702.06.2017PutSold54,566,50
GILD10.05.201723.06.201714.06.2017PutSold6429,00
CSCO18.05.201716.06.201716.06.2017PutSold3152,50
ADM24.05.201730.06.201715.06.2017PutSold4136,00
VFC30.05.201721.07.201712.06.2017PutSold52,570,00
MSFT30.05.201707.07.201705.06.2017PutSold68,533,00
V30.05.201707.07.201705.06.2017PutSold9127,00
WDC05.06.201730.06.201721.06.2017PutSold84,552,00
WYNN05.06.201730.06.201719.06.2017PutSold12452,00
VFC14.06.201721.07.201730.06.2017PutSold5541,00

Auflistungen meiner Dividenden im Juni 2017

Stock SymbolDividend
Sum12,50 $
VF Corporation (VFC)12,50

 

 

 

8 thoughts to “Einnahmen Juni 2017”

  1. Dein Ziel mehr als deutlich übertroffen, super👍

    Die Nasdaq Korrektur hat mich etwas kalt erwischt.
    Hab jetzt 300 NVIDIA im Depot🙄
    Na ja, NVIDIA hat mir letzten und vorallem diesen
    Monat gut Cashflow generiert.

    Konnte den Juni mit 2157€ abschließen 😉
    (Optionen, Dividenden, realisierte Kursgewinne)

    Zukünftig werd ich aber nimmer so stark auf einen
    einzelnen Titel setzen. (die Gier lässt grüßen)
    Auch wenn sie mir diesen und nächsten Monat gute Einnahmen verschaffen,
    wär ich froh, wenn sie mal wieder steigen werden und mir 100 oder 200 ausgebucht werden.
    Optimal halt noch mit einem Kusgewinn.

    Zumindest wieder was gelernt😉👍

    Gruß Chris

    1. Hey Chris,

      habe (leider) auch gerade eine Nvidia-Put-Option offen. Bin zwar noch nicht im Geld, aber der Tech-Sektor wackelt zur Zeit bei mir an einigen Stellen. Ich rechne für Juli damit, dass mir auch die eine oder andere Aktien evtl. eingebucht wird.

      Über 2000€ ist sehr respektabel. Mal schauen, ob und wann ich auch mal in einen vierstelligen Cashflow komme. 😉

      Gruß,
      Emanuel

  2. Gut gemacht 👍 Bei mir waren es im Juni ca. 400,- $ mit Optionen, wobei ich fürchte, dass ich in diesem Monat (obwohl erst begonnen) bei Null rauskomme oder im leichten Minus. Die starke Abwärtsbewegung im Silber gestern hat mich kalt erwischt, obwohl ich es schon letzte Woche hätte ahnen müssen. Selbst nach 3 Jahren Optionstrading packt die Gier einen immer noch, das ist erstaunlich 😀

    1. Hey Maxim,

      ich bin auch etwas nervös wg. den Schwankungen im Nasdaq. Ich habe noch einige Optionen offen auf Tech-Werte, die schon nah dran sind ins Geld zu gehen. Wird spannend werden, wie die Aktion ausgeht. Hier habe ich auch den Zwiespalt zwischen Angst und Gier. Zum einen könnte ich die Positionen mit Verlusten schließen und ich hätte meine Ruhe. Oder ich sitz es aus und hoffe auf eine positive Kursbewegung.

      Gruß,
      Emanuel

      1. Hallo Emanuel,

        Schönes Monatsergebnis! Hättest mich fast geschlagen 🙂
        Bezüglich deiner Techwerte: Du könntest doch einfach rollen, oder einen zusätzlichen Call verkaufen und gleichzeitig rollen. Oder sitzt einfach aus. Gibt genug Möglichkeiten. Aber egal was du machst: Lass Emotionen raus, und triff die Entscheidungen mit Verstand 🙂 kein grund nervös zu werden 🙂

        mfG Chri

        1. Hey Chri,

          naja, ich gebe ja meine Ergebnisse hier in Dollar an. Du in Euro. Hätte ich den Wechselkurs in Euro miteingerechnet, wäre ich schon noch ein Stückchen von deinem Ergebnis entfernt.

          Mit den kleinen Korrekturen im Tech-Sektor kann ich jetzt gut Erfahrungen sammeln, wie ich mit etwas schwankenden Werten umgehe. Derzeit halt ich eiskalt still. Ich habe mir auch schon überlegt, welche Werte ich lieber eingebucht bekommen kann bzw. wo ich lieber rolle.

          Gruß,
          Emanuel

  3. Schöne Einnahmen. Wenn mein Nike Trade am letzten Tag nicht so in die Hose gegangen wäre, könnte ich ähnliches berichten. Nun gut, nächsten Monat dann vielleicht.

    Und schön, dass du jetzt auch mit Dividendenaktien startest. Nichts fühlt sich besser an als echte passive Einkommensströme 🙂 … viel Glück!

    CU Ingo.

    1. Vielen Dank, Ingo.

      Hehe für mich war Nike ganz gut, da ich derzeit einen Call noch offen habe. Wenn es so weiter läuft, bekomme ich im Juli meine 100 Anteile wieder ausgebucht. Zum anderen habe ich noch in meinen alten Depots ein paar Anteile rumschwimmen, die jetzt schön im Gewinn stehen.

      Gruß,
      Emanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.