Ergebnis Februar 2019 – Grün, Grün, Grün

Wie bereits der Januar, zeigt sich auch der Februar 2019 von seiner Schokoladenseite. Es gab an den Indizes nur eine Richtung – nämlich nach oben. Dies zeigt sich auch an den Werten meiner verschiedener Depots. Viele meiner Positionen sind nun wieder auf Kursen vor dem Kursverfall im Dezember 2018. Große Ausnahme bleiben meine eingebuchten Qualcomm-Aktien, die sich zwar auch erholten, aber noch meilenweit von meinem Kaufkurs liegen. Hier werde ich sicherlich noch sehr langen Atem beweisen müssen.

Mein Februar-Ergebnis ist ebenfalls mit erfreulichen 268,65 € im Grünen. Ich war sehr defensiv hinsichtlich Optionen am Markt unterwegs, weshalb es auch nur zu einer Handvoll Trades kam. Gut finde ich, dass ich meine eingebuchten Cisco-Aktien wieder ausgebucht bekommen habe und meine Call-Prämie vollständig einstreichen konnte. Auch die immer weiter steigenden Dividendeneinkünfte zaubern einem regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht.

Wir werden sehen ob sich der Aufwärtstrend am Gesamtmarkt nun nachhaltig hält. Ich persönlich bleibe vorerst noch skeptisch und werde weiterhin nur mit wenigen gut kontrollierbaren Positionen reingehen.

 

 

Optionstrades im Oktober

Stock SymbolOpen DateExp DateClosing DateCall / PutBuy / SoldStrike PriceProfit or Loss
Sum158,82€
CSCO17.12.201801.02.201801.02.2019CallSold46,5133,26
IP04.02.201922.03.201919.02.2019PutSold4225,56

Dividenden im Oktober

Stock SymbolDividend
Sum76,91 €
AAPL4,40
T9,44
FAST14,44
SBUX9,46
SKT18,49
TXN5,78
WELL14,90

2 thoughts to “Ergebnis Februar 2019 – Grün, Grün, Grün”

  1. Ich ziehe meinen Hut!
    Sehr schön. So muss das laufen.
    Wirst du aktuell mit nachkaufen etwas warten oder investierst du deinen Gewinn umgehend wieder in weitere Anteile?

    Gruß Steven

    1. Hi Steven,

      ich kaufe immer mal wieder neue Anteile unterschiedlicher Aktien. Es gibt immer noch gute Werte zu einem akzeptablen Preis, trotz Anstieg an den Börsen.
      Direkt reinvestieren der Ausschüttung in die ausschüttende Aktien ala „Dripping“ tue ich nicht.

      Gruß,
      Emanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.