Passives Einkommen als Bankwärmer

Geld kriegen fürs Rumhocken – Wie du seriös zu einem gutbezahlten Bankwärmer wirst!

Es ist Samstagnachmittag. Zeit für Fußball-Bundesliga. Bier kühl gestellt. Chips aufgefüllt. Die Kumpels treffen auch gerade ein.

Fußball-Deutschland sitzt vorm Flimmerkasten und fiebert fleißig für die eigene Mannschaft mit! Beide Mannschaften ziehen in die Arena ein und sind fokussiert auf den bevorstehenden Kampf um Ruhm, Ehre und ein paar Punkte in der Bundesliga-Tabelle!

Die Schlacht beginnt! Es wird gerannt, geschwitzt, gespuckt und manchmal auch ein Tor geschossen.

Aber wer muss das Alles nicht tun? Wer muss sich nicht abgrätschen lassen oder sich für einen Fehler von den Fans ausbuhen lassen? Und bekommt trotzdem sein Geld?

Der Bankwärmer!

Das ist der, der einfach nie eingewechselt wird ins Spiel und dennoch seine Millionen mitnimmt.

 

weiterlesen

Verschiedene Handelsstrategien

Warum du verschiedene Handelsstrategien gleichzeitig verfolgen solltest

Buy-and-Hold, Dividenden, Optionen, Devisenhandeln und Daytrading. Alles verschiedene Strategien um dein Vermögen anwachsen zu lassen oder auch zu verbrennen. Seit ich mich in der Finanzcommunity aufhalte ist ein wahrhafter Krieg zwischen den Verfechtern der jeweiligen Strategien entbrannt. Die einen sagen, nur langfristiges Investieren in ETFs führt dich zum Reichtum. Andere mischen noch Einzelaktien dazu.

Die Dividendenjünger schauen gar nicht auf Kursgewinne oder –verluste. Für sie zählen nur die monatlichen Ausschüttungen. Regelmäßige Cashflows möchten auch Optionshändler. Es soll aber bitte etwas schneller gehen!

Am ganz anderen Ende sitzen die Daytrader, die tagein und tagaus auf ihre Monitormauer schauen und auf die verlockenden kurzfristigen Trades warten.

 

Was mache ich alles?

Wie ihr in einen meiner vorherigen Artikel mitbekommen habt, habe ich neben dem Optionshandel nun auch mit der Dividendenstrategie begonnen.

Daneben habe ich mein allererstes Depot, welches ich vor 1,5 Jahren mit stinklangweiligen ETF Buy-and-Hold begonnen habe. 70% MSCI World und 30% MSCI Emerging Markets.

Ihr seht also, dass ich nicht für die eine Strategie kämpfe, sondern dass ich eine bunten Warenkorb aus verschiedenen Strategien besitze.

weiterlesen