Ergebnis März 2019 – Ein weiterer starker Monat folgt

Zur Zeit kann man diesen Artikel einfach nur lieben! Erneut sind einige Euro von meinen Investitionen und Optionstrades auf mein Verrechnungskonto geflossen. Um genau zu sein 420,45€.

Die Dezember-Verluste an den großen Indizes wurden größtenteils aufgeholt.  Es entscheidet sich nun an den Märkten, ob diese bullische Aufwärtsbewegung mit Beginn von 2019 so weiter geht. Meinen Optionstrades freut’s natürlich in dieser Umgebung. Denn bisher gibt es keine Probleme und die gerollte Altria-Position (MO) vom Januar konnte deutlich früher geschlossen werden als erwartet. Auch meine Dividendenerträge steigern sich von Quartal zu Quartal. Dies freut mich besonders, da diese Einnahmen relativ gut planbar sind und ich so gut wie nichts dafür mehr machen muss.

Das Suchen nach lukrativen und unterbewerteten Neuinvestitionen gestaltet sich aber bei diesen Kursexplosionen immer schwieriger. Es gibt weiterhin die eine oder andere interessante Aktie. Große Shoppinglaune kommt bei mir aber gerade nicht auf, auch wenn ich sicherlich im April 1-2 Investitionen tätigen werde. Des Weiteren wird es nun wieder riskanter neue Optionstrades einzugehen, da die Kurse sich wieder den 52-Wochen-Hochs nähern.

weiterlesen

Ergebnis März

Einnahmen März 2018 – Strategieänderung aufgrund erneuter Verluste

Sehnlichst habe ich sie erwartet – die Frühlingssonne. Die ersten warmen Strahlen konnte ich bereits heute Vormittag einfangen. Es wird nun endlich Zeit, dass der Winterblässe Einhalt geboten wird! Blicke ich hingegen auf mein Depot bzw. mein Ergebnis im März 2018, so erwartet mich eher Gewitterstimmung oder eher noch Winterschlaf. Auch der März war eher ein unruhiger, stürmischer Monat. So richtig konnte sich der Markt noch nicht entscheiden, wie er nun langfristig weiterlaufen will. Wir konnten auch wieder die alten Tiefpunkte aus dem Februar kurzzeitig sehen. Leider musste ich erneut erhebliche Verluste einfahren: -3.155,92€. Pech mit den Positionen und viele Fehler meinerseits brockten mir dieses Ergebnis ein.

Anfang März erholte sich der Markt wieder stark. Mit angezogener Bremse konnte ich einige Trades erfolgreich ins Ziel führen. Gleich am 02.03.18 katapultierte mich Boeing (BA) in den Verlust. Die Ankündigungen bzgl. Strafzölle auf Stahl von Präsident Donald Trump belasteten den Flugzeughersteller stark. Daraufhin musste ich rollen. Paar Tage später konnte ich den gerollten BA Trade wieder im Plus schließen.

weiterlesen